POWMUSIK Musikschulverwaltung
 Details      Video-Vorstellung     Referenzen     Downloads     VdM-Statistik     Neues in POWMUSIK     Support     Handbuch
Login
Startseite
Kennwort vergessen

POWMUSIK VdM-Bericht Erfassungsprogramm

Die neuen VdM-Statistik - Daten, welche Sie erstmals zum 28. Februar 2014 abgeben müssen, können Sie schon jetzt in POWMUSIK einpflegen. In dieser Statistik werden die Unterrichtsdaten aus dem Jahr 2013 ausgewertet, und beeinhalten Angaben zu Kooperationen. Bei der neuen Auswertung sollen die Unterrichtsdaten nicht mehr auf Basis eines Stichtages, sondern unter Berücksichtigung aller „Aktivitäten“ innerhalb eines Kalenderjahres berechnet werden.

In POWMUSIK haben Sie schon immer die Möglichkeit gehabt die Auswertung in Bezug auf den geforderten Stichtag, oder als Durchschnittsbelegung über das ganze Jahr zu erstellen. Für Ihr eigenes Interesse können Sie in POWMUSIk Statistiken  grundsätzlich als Durchschnittswert über jeden von Ihnen gewünschten Zeitraum erstellen.

Dabei werden Belegungen welche über den gesamten Auswertungszeitraum laufen voll gerechnet. Belegungen welche nicht über den gesamten Auswertungszeitraum laufen, werden nur entsprechend anteilig berechnet, und zwar tagesgenau wie folgt:  (Tage des erteilten Unterrichts innerhalb des Auswertungszeitraumes) / (Tage des Auswertungszeitraumes). Reicht also beispielsweise der Auswertungszeitraum vom 1.1.2012 bis 31.12.2012 = 366 Tage und der Schüler erhält Unterricht vom 1.3.12 bis 30.9.12 = 214 Tage dann wird dieser Schüler nicht mit 1, sonder nur mit 214/366 = 0,58 gezählt. Bei Auswertung auf Basis des Stichtages 31.12.2012 würde dieser Schüler jedoch ganz unter den Tisch fallen.

Da Unterricht/Kurse mit Kooperationen auch bereits vor dem Jahr 2013 beginnen kann, können Sie in POWMUSIK bereits jetzt neuen Unterricht/Kurse welcher mit Kooperationen erteilt wird entsprechend markieren. Möglicherweise kooperieren Sie aber auch schon viel länger mit anderen Einrichtungen, und es gibt Kooperationen welche schon weit vor 2012 begonnen haben, und auch im Jahr 2013 einfach weiter laufen. Bei solchem Unterricht/Kursen können Sie die Kooperation natürlich auch nachträglich festhalten.

In POWMUSIK können Sie nicht nur Kooperationen festhalten, welche dann in die Statistik 2013 einfließen.
Die Praxis zeigt, dass bei Kooperationen der Unterricht oft vom Kooperationspartner voll oder teilweise bezahlt wird.
Haben Sie den Kooperationsparner erfasst können Sie deshalb in POWMUSIK den Kooperationspartner als Zahlungspflichtigen einsetzten, ohne weitere Daten erfassen zu müssen. Sie haben auch die Möglichkeit, dass Schüler und Kooperationspartner Kosten am Unterricht tragen. Natürlich erhalten Kooperationspartner und ggf. Schüler des kooperienden Unterrichts automatisch die entsprechenden Gebührenbescheide.

So einfach können Sie in POWMUSIK Kooperationen festhalten:

Wählen Sie die Kooperation beim entsprechenden Unterricht aus der Auswahlliste (roter Pfeil).

Haben Sie den Kooperationspartner noch nicht erfasst, können Sie das Erfassungsformular hierfür über Doppelklick auf das Feld Kooperation öffnen, und die Eingabe entsprechend machen. (grüner Pfeil). Damit haben Sie auch gleich die Daten für den automatischen Schriftverkehr erfasst – über das Schaltfeld (blauer Pfeil) können Sie ggf. auch die Bankverbindung hinterlegen, falls der Kooperationspartner gleichzeitig  Gebühren am Kooperationsunterricht  übernimmt oder mitträgt. Jeder Kooperationspartner kann auch Zahlungspflichtiger des Unterrichts sein. Kooperationspartner können hiermit automatische Gebührenbescheide wie jeder andere Zahlungspflichtige erhalten.
Legen Sie auch fest, welchem Schultyp der Kooperationspartner entspricht. (violetter Pfeil). Diese Angabe ist wichtig, damit  die VdM-Statistikberichtsbögen automatisch berechnet und ausgefüllt werden können.

Kooperationspartner eintragen

Die Berechnung der Unterrichtsdauer der erteilten Unterrichtsstunden wird ab Statistik für das Jahr 2013 (Abgabe bis 28. Februar 2014) je Instrument als „Gesamtunterrichtszeit im Jahr (Summe in Minuten / 45)“ berechnet. Zur Berechnung dieses Wertes wurden pauschal 39 Unterrichtswochen pro Jahr festgelegt
Da Sie in POWMUSIK alle Ferien hinterlegt haben, können Sie die Berechnung wahlweise mit pauschal 39 Unterrichtswochen oder den im entsprechenden Jahr tatsächlich erteilten Unterrichtswochen anfertigen. Besonders, wenn ihre Schule Unterricht an verschiedenen Orten anbietet, an welchen die Ferien (beweglichen Ferientage) unterschiedlich ausfallen ist hier in POWMUSIK eine ganz genaue Auswertung möglich. In POWMUSIK können Sie die Ferien verschiedener Zweigstellen getrennt festhalten.

Kostenloser Download
Bei Installation der POWMUSIK DEMO-Version steht Ihnen das POWMUSIK VdM-Bericht Erfassungsprogramm kostenlos und ohne zeitliche Einschränkungen zur Verfügung.

Das POWMUSIK VdM-Bericht Erfassungsprogramm bietet Ihnen die folgenden Vorteile:

Übersichtliches und schnelles Ausfüllen
Sie können jede der 100% originalgetreu am Bildschirm abgebildeten Berichtsbogenseiten anwählen und ausfüllen.

Ausführliche Druckfunktionen
Sie können einzelne Seiten oder alle Seiten ausgefüllt oder unausgefüllt ausdrucken.

Plausibilitätskontrolle und Überprüfung auf Vollständigkeit
Das POWMUSIK VdM-Bericht Erfassungsprogramm überprüft zuverlässig, dass Sie keine Eingaben vergessen, und dass die eingetragenen Zahlen in einem plausiblen Zusammenhang stehen.
Sehen Sie dazu auch das Bildschirmvideo VdM-Statistik einfach und schnell mit POWMUSIK

Schnittstelle zur Datenübergabe an den VdM
Über die gemeinsam mit dem VdM entwickelte Schnittstelle können Sie alle Ihre Berichtsbogendaten in eine Datei exportieren und anschließend direkt über das Internet an den VdM übertragen. Sofort nach dem Hochladen der Daten können Sie sich zur Kontrolle das Ergebnis in Form eines ausgefüllten Berichtsbogens im PDF-Format anzeigen und ausdrucken lassen.

Im Folgejahr noch weniger Aufwand
Sie haben den Vorteil, dass im nächsten Jahr alle Angaben welche sich gewöhnlich nicht ändern, also nicht von Belegungen oder Aktivitäten abhängen, automatisch vorgetragen werden. Falls sich doch etwas geändert hat, können Sie dies einfach überschreiben.

Statistikdaten vergangener Jahre einsehen
Mit dem POWMUSIK VdM-Bericht Erfassungsprogramm können Sie alle ausgefüllten Statistikdaten vergangener Jahre jederzeit einsehen.

Vollständiges Ausfüllen der Berichtsbögen für Anwender der POWMUSIK-Musikschulverwaltungssoftware
Als Nutzer der POWMUSIK-Software haben Sie den zusätzlichen Vorteil, dass alle zu berechnenden Angaben
 - alle Angaben zu den Lehrkräften
 - alle Angaben zum Alter der Schüler und zur Schülerzahl
 - alle Angaben zu den Schüler-Belegungen und den erteilten Wochenstunden
von der POWMUSIK-Software vollständig und automatisch ausgefüllt werden. Jede der genannten Angaben wird
mit einem Mausklick in weniger als 3 sec. vollständig ausgefüllt.

Nutzen Sie dieses tolle Angebot, und installieren Sie jetzt das POWMUSIK-Musikschulverwaltungsprogramm.

Profitieren Sie von der einfachen Handhabung und der zuverlässigen Vollständigkeits- und Plausibilitätsüberprüfung des POWMUSIK VdM Berichtsbogen Erfassungsprogramms. Jetzt anmelden und kostenlos downloaden

Sie gehen keine Verpflichtung ein, und das POWMUSIK VdM Berichtsbogenerfassungsprogramm steht Ihnen kostenlos und ohne zeitliche Einschränkung zur Verfügung!

Gleichzeitig können Sie das POWMUSIK Musikschulverwaltungsprogramm 30 Tage ohne funktionale Einschränkungen testen.

Sollten Sie jetzt oder zu einem späteren Zeitpunkt eine Verlängerung der Testzeit benötigen, melden Sie sich jederzeit gerne Telefon 07422 1741 oder Email service@powmusik.de

Impressum
Datenschutzerklärung
Copyright © 1994 - 2019
Martin Hafner